Spielbericht: USV Eggelsberg Moosdorf gegen Union Ostermiething

Es ist wieder Zeit für einen Spielbericht, denn die Saison ist wieder gestartet. Diesmal spielte der USV Eggelsberg Moosdorf gegen Ostermiething. Es waren viele Zuschauer vor Ort und fieberten mit. Unser Sportkorrespondent Patrick Waschnig war dabei und hat uns einen Bericht und Fotos geliefert …

Text & Fotos: Patrick Waschnig

Zum Saisonauftakt der Bezirksliga West trat der USV Eggelsberg Moosdorf  die Reise zum Derby nach Ostermiething an. Nach einem großen personellen Umbruch (4 Abgänge, 7 Zugänge) in der Sommerpause, war es die Aufgabe des neuen Trainers Josef Daxecker die neuen Spieler zu integrieren und die Mannschaft zu strukturieren.

Keine Highlights in der ersten Hälfte

Die ersten Minuten des Spiels ließen die 650 Zuschauer auf eine flotte und abwechslungsreiche Partie hoffen. Der USV Eggelsberg Moosdorf war gleich nach Anstoß im Strafraum der Heimischen gefährlich. Lorenz Webersberger setzte sich auf der linken Seite mit viel Tempo durch und flankt scharf in den Strafraum, wo unser Stürmer Richard Schmidsberger das Leder nur ganz knapp verfehlte. Das sollte es aber schon gewesen sein mit Torchancen auf beiden Seiten.

Der USV Eggelsberg Moosdorf agierte viel mit langen Bällen um die schnellen Außenspieler einzusetzen. In Minute 30 wäre das beinahe mit Erfolg gekrönt worden. Michael Dahech schlug einen Diagonalball auf Maximilan Schönhofer der nur auf akrobatische Weise von Hannes Wanghofer entschärft werden konnte. Ansonsten überließ der USV den Heimischen das Spielgerät, die aber damit nichts anzufangen wussten und keine nennenswerten Torchancen verzeichnen konnten. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Unberechtigter Freistoß bringt USV um verdienten Lohn

In Halbzeit zwei veränderte sich das Bild kaum, aber die Teams zeigten sich nun präsenter in den gegnerischen Spielhälften. Nur wenige Minuten waren gespielt, da läuft der USV Eggelsberg Moosdorf nach einem Ballverlust von Julian Böckenberger in einen Konter – Franz Liener bedient anschließend Simon Singhammer und dieser zieht von der Strafraumgrenze ab und der Ball streicht knapp über die Querlatte.

In Spielminute 60 setzt dann der USV das nächste Lebenszeichen von sich. Der eingewechselte Andreas Dürager bedient mit sehr viel Übersicht Lorenz Webersberger auf der linken Seite und dieser kommt aus 16 Meter mit seinem starken linken Fuß völlig frei zum Abschluss und verfehlt um Zentimeter. Die Riesenchance zur Führung vergeben und auf der Gegenseite wird den Ostermiethingern nach einem harmlosen Zweikampf zwischen Christian Webersberger und Andreas Weiß ein Freistoß aus 17 Meter Entfernung zugesprochen.

Der letztjährige Torschützenkönig Andreas Weiß, legt sich den Ball zurecht und knallt diesen für unseren Torhüter Daniel Eidenhammer unerreichbar ins kurze Eck. Wie bitter für den USV Eggelsberg Moosdorf , der nun alles nach vorne warf, um doch noch den Ausgleich zu erzielen. Die beste Chance dazu verzeichnete Andreas Dürager, dessen Schuss von der Strafraumgrenze aber knapp über das Tor streift.

Ab der 70. Minute konnte Ostermiething die eine oder andere Konterchance aufgrund der sich bietenden Räume verbuchen, doch beide Situationen konnte unser Schlussmann Daniel Eidenhammer entschärfen. Zuerst zeigte er einen klasse Reflex bei einem Schuss von Florian Leitner aus kürzester Distanz, das andere Mal parierte er gekonnt einen Schuss von Raphael Laubichler. Die letzten Spielminuten konnte der USV  Eggelsberg Moosdorf  nicht mehr zusetzten und so verlor man den Meisterschaftsauftakt nach einer kämpferisch und vor allem defensiv starken Leistung unglücklich mit 1:0 und steht am Sonntag beim ersten Heimspiel gegen den Landesligaabsteiger Neumarkt/Pötting gleich unter Zugzwang.

Und hier noch eine kleine Bildergalerie zum Spiel …

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.