Nicht erschrecken: die wollen bloß spielen…

Für viele die aus der Stadt zugezogen sind oder den Brauch noch nicht kennen: wir erklären kurz, warum heute und morgen vermutlich plötzlich musizierende Menschen vor eurer Haustür stehen. Und was ihr dann am besten tun solltet… Denn auch wir waren mal neu in Moosdorf und wären froh gewesen, wenn wir das gewusst hätten, bevor sie das erste Mal spielten. Keine Sorge – es ist nicht schwer…

Das wichtigste was ihr tun solltet: genießt die Musik. Es ist ein Brauch in Moosdorf, dass in den Tagen vor dem Jahreswechsel unsere Musiker von der TMK-Moosdorf zu Besuch kommen. Das sogenannte Neujahr anblasen ist ein schöner und in unserer Gemeinde schon lange gepflegter Brauch. Dafür gibt es sozusagen feste Routen, die verschiedene Gruppen aus der TMK gemeinsam gehen. Die Musiker sind also an diesen beiden Tagen auch wirklich den ganzen Tag auf den Beinen und wollen ein bisschen Musik in jeden Haushalt bringen.

Am Freitag dem 29.12. sind die Ortschaften Puttenhausen, Haslach, Stadl, Furkern, Elling, Jedendorf, Kimmelsdorf, Seeleiten, Weichsee und Habersdorf dran.

Am Samstag den 30.12. dann Moosdorf und Einsperg.

Was gibt man den Musikern für das spielen?

Wichtig ist eigentlich nur, dass ihr rauskommt, euch an der Musik freut – Anerkennung ist das wichtigste für alle die Instrumente spielen. Und wenn ihr mögt, freuen sich die Musiker über eine Spende, die in eurem Ermessen liegt. Was damit gemacht wird:  die Spende dient der Jungmusiker-Förderung, dem Ankauf von Instrumenten oder der Musikertracht. Mehr müsst ihr nicht machen. Wir wissen, dass die eine oder andere Familie die von den Musikern besucht wird in Form zum Beispiel von Keksen oder einem warmen Getränk noch eine Kleinigkeit anbietet – das ist aber keinerlei Erwartung bei den Musikern.

Mit diesen kleinen Hinweisen wünschen wir allen einen harmonischen und musikalischen Jahresausklang in Moosdorf. Und danke an unsere Musiker, die diese Tradition nun schon so lange pflegen.

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.