Autor: Edith Friedl

0

KFB Moosdorf: Bunte Hüte und buntes Programm

Bei der Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauenbewegung (KFB) Moosdorf am 10. Februar im Gasthaus Loiperdinger, gab es nicht nur Berichte über das vergangene Arbeitsjahr, sondern auch hier hielt der Fasching Einzug. Das Thema „Hut“ sorgte für ein frohes und buntes Bild an diesem Tag. Fotos und einen Bericht hat uns Edith Friedl geschickt.

0

 „Vergelt’s Gott, Josef!“

Er war als Lektor im Moosdorfer Pfarrgemeinderat tätig und später auch als Leiter von Wortgottesfeiern. Und nicht zuletzt viele Jahre als einer unserer wenigen Kommunionspender. Die Rede ist von Josef Gerauer, der sich nun aus all diesen Verpflichtungen zurückziehen wird. Edith Friedl sagt für uns alle nochmal: „Danke, für deinen Einsatz Josef!“

0

Moosdorfer Kunst auf Tiroler Berg

Bis in die hohen Berge Tirols, kann man jetzt sogar ein Moosdorfer Kunstwerk sehen. Und zwar eines von Siegfried Wähner. Der wurde nämlich zu einem mehrwöchigen Symposium eingeladen. Mehr dazu hat uns Edith Friedl berichtet – und tolle Fotos gibt es natürlich auch …

0

Eggelsberger Pfarrstadl eröffnet und gesegnet

Viele Moosdorfer und Moosdorferinnen und auch Besucher aus Nah und Fern waren gekommen, um diesem Fest beizuwohnen. Am 1. Oktober wurde im Rahmen des Erntedankfestes das Eggelsberger Pfarrstadl eröffnet und gesegnet. Edith Friedl und Andy Schachl waren dort und haben uns Fotos und einen Bericht geschickt.

0

Die „kleine“ Moosdorfer Kirche – das Moosdorfer Erntedankfest 2017

Einfach einmal „Danke“ sagen – dazu hatten die Moosdorfer und Moosdorferinnen gerade wieder eine gute Gelegenheit. Denn da wurde das Erntedankfest 2017 gefeiert. Und natürlich hat die Landjugend Moosdorf wieder eine wunderschöne Erntekrone zum Altar gebracht  Edith Friedl hat uns zu diesem Tag einen Bericht und Fotos geschickt …

0

Ein Moosdorfer stellt aus: Stilvoller Auftakt einer wunderbaren Ausstellung in Burghausen

Viele Gäste kamen am 4. August 2017 zur Vernissage in der Rathaus-Galerie in Burghausen. Dort stellt ein mit Moosdorf eng verbundener Künstler, derzeit einige seiner Werke aus – die Rede ist von Siegfried Wähner. Bis 29. August hat man noch die Gelegenheit sich seine Werke dort anzuschauen. Edith Friedl und Fritz Kaltenegger haben uns Fotos und einen Bericht geschickt …

Offenes Atelier bei Siegfried Wähner

Am 15. und 16. Oktober gab es für die Moosdorfer einiges zu sehen – denn Siegfried Wähner hatte sein Atelier für alle Kunst-Interessierten geöffnet. Und dort stellte nicht nur er seine Werke aus, sondern auch sein Sohn Wolfgang …  

Sternsinger – mehr als nur ein Brauch

Edith Friedl hat uns zum Thema Sternsinger einen schönen Artikel mit Hintergrundinfos zusammen gestellt – und erzählt die ungewöhnliche Geschichte des Startes der Aktion in Moosdorf. Und außerdem hat sie – gemeinsam mit Dr. Regina Webersberger – in alten Moosdorfer Fotokisten gekramt…