NR Wahl in Moosdorf: Wichtige Infos und Entscheidungshilfen

Am Sonntag ist es wieder soweit – es wird gewählt. Alle Moosdorfer Wahlberechtigten können entweder direkt im Wahlsprengel ihre Stimme abgeben, oder per Briefwahl abstimmen. Wo und bis wann das möglich ist und was ihr dazu mitnehmen müsst, haben wir kurz zusammengefasst. Außerdem haben wir uns entschlossen euch als Service für die Wahl in Moosdorf einige Tipps zu geben. Wahlempfehlung von Moosdorf.net? Ja – aber auf unsere Art…

Wahl-Infos: Gemeinde Moosdorf / Zusatzartikel: Redaktion

Wichtige Infos zum Wahlgang in Moosdorf

Wahl in Moosdorf - die WahlurneAm Sonntag, 15.10.2017 findet in Österreich die Nationalratswahl statt. Das heisst auch: Wahl in Moosdorf. Alle Wahlberechtigten, die ihr Wahlrecht nutzen wollen, jedoch am Wahltag verhindert sind, können rechtzeitig eine Wahlkarte anfordern. Sollte jemand durch Gehprobleme oder Bettlägerigkeit das Wahllokal nicht aufsuchen können, dann am besten bitte per Briefwahl die Stimme abgeben. Achtung: die Karten kann man nur bis Freitag 12 Uhr auf dem Gemeindeamt noch bekommen!

Die Öffnungszeiten der Moosdorfer Wahllokale sind:

Wahlsprengel 1: Turnsaal Volksschule,  von 07.00 bis 12.00 Uhr

Wahlsprengel 2: Feuerwehrhaus Hackenbuch, von 09.00 bis 12.00 Uhr

Um eure Stimmen in einem Wahllokal abgeben zu können, ist unbedingt die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (Pass, Personalausweis, Führerschein etc.) erforderlich. Damit ein schneller und reibungsloser Wahlablauf gewährleistet ist, nehmt am besten eure Wahlinformation und einen Identitätsnachweis für die Abstimmung am Wahlsonntag mit.

Wahlentscheidungshilfen gesucht? Ein paar Tips der Redaktion

Text: Redaktion Moosdorf.net

Sollen wir eine Wahlempfehlung geben? Immer wieder werden wir mit dieser Frage konfrontiert. Per Mail oder auch im persönlichen Gespräch. Die Antwort ist ganz klar: Nein. Das ist nicht unsere Aufgabe. Aber in diesem Jahr haben wir uns gedacht: vielleicht können wir euch ein paar Tipps geben, wenn ihr noch Information in komprimierter Form sucht, um eure Entscheidung zu treffen. Und genau das tun wir hier. Unsere Wahlempfehlung ist die, die wir immer geben: bitte wählen gehen. Mit dem Zusatz: am besten gut informiert.

Nach allen Meinungsumfragen sind noch viele Menschen sehr unentschlossen. Das trifft sicher auch für den einen oder anderen Moosdorfer zu. Wer sich nochmals komprimiert und durchaus interessant und unterhaltsam über Parteien und Kandidaten informieren will, dem empfehlen wir in der ORF Mediathek. Hier insbesondere die Sendereihe „Nationalraten“

Hier ist zum Beispiel der Link zur ersten Sendung (Hinweis: wir haben uns die erste Sendung ausgesucht, dies ist keine politische Präferenz oder Empfehlung, sondern lediglich der Link zur ersten Folge. Alle weiteren sind hier ebenfalls zu finden!)

Wir empfehlen die Sendung, weil sie wirklich einen großen Querschnitt gut verständlich durch Programm und Personen macht und darum auch in den letzten Stunden vor der Wahl sehr hilfreich sein kann. Generell gibt es für Nutzer von Tabletts und Smartphones eine eigene App „ORF Wahl“ die an einer Stelle die gesamte Berichterstattung zur Wahl zusammenstellt und sehr übersichtlich und schnell zu wichtigen Punkten führt. Auch hier finden sich neben allen Duellen auch die Folgen von „Nationalraten“

Wahlcheck im Internet – wo geht das?

Der eine sieht es so, der andere so. Interessant – um sich selber ein Stück klarer über eigene Positionen zu werden – sind die Online-Plattformen, bei denen man über Zustimmung oder Ablehnung zu bestimmten Themen und Thesen eine Idee davon bekommt mit welcher Partei man am ehesten übereinstimmt. Es geht nicht darum danach die Wahl nach dem Ergebnis dieser Checks zu treffen – aber naürlich darum besser zu verstehen, welche Partei und welcher Kandidat wofür steht. Das Ergebnis ist manchmal überraschend – darum lohnt es sich immer auch die Erklärungen zu den Thesen anzusehen. Weil oft die Idee oder die Grundaussage zwischen Parteien ähnlich ist, aber die Gründe und Argumentationen andere sind. Das kann einem ebenfalls sehr helfen informiert in die Wahlkabine zu gehen.

Hier die Links zu solchen Wahlchecks – wie empfehlen keinen explizit. Sucht euch also auch, welcher euch am besten gefällt. Oder macht alle. Je besser man informiert ist, umso besser kann man die wichtige Wahlentscheidung treffen.

Hier geht es zu Wahlkabine at – die älteste Plattform dieser Art in Österreich

Hier geht es zum Neuwalbarometer (das schreiben die Erfinder wirklich so) einer Plattform mit verschiedenen Varianten sich mit den Themen und Programmen auseinanderzusetzen und eben auch so einem Wahlchecker

Hier findet ihr den Link zum Wahlhelfer der Wiener Zeitung (der allerdings in unserem Test etwas träge funktionierte und lange Ladezeiten hatte)

Und das ist der Wahlhelfer der kleinen Zeitung der stärker die Frage stellt: Welche Partei vertritt am ehesten meine Interessen.

Die letzte Bitte: Geht wählen!

Die entscheidende Sache zur Wahl in Moosdorf für den Nationalrat 2017: Bitte geht wählen. Wenn wir konstruktiv unser Land und damit auch unsere Gemeinde voranbringen wollen, dann müssen wir solche Möglichkeiten wahrnehmen. Wir haben eine Wahl – das unterscheidet uns von anderen Regionen. Lass uns diese Möglichkeit bitte nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.