Musik, Architektur, Kultur – drei Säulen beim NYC Musikmarathon Festival in Mattighofen

Das NYC Musikmarathon Festival startet wieder. Vom 17.-21. August 2022 ist es wieder soweit. Wenn das Wetter mitspielt gibt es auch dieses Jahr wieder eine großartige Mischung aus Kunst, Musik und vor allem viel Spaß im Park der Landesmusikschule Mattighofen. Sollte das Wetter schlecht sein, finden die Veranstaltungen im Stadtsaal statt. Hier ein Überblick über Programm und Angebot.

Von vielen Moosdorfer Musikfreunden wissen wir, dass sie die Veranstaltung und die musikalische Bandbreite bei diesem Festival das direkt bei uns um die Ecke stattfindet sehr schätzen. Darum wollen wir Euch auch dieses Jahr wieder einen kleinen Überblick geben, was Gernot Bernroider und und Chanda Rule – die Macher hinter den Kulissen und erfreulicherweise auch auf der Bühne – für Euch mit vielen Kollegen und auch den Teilnehmern der Workshops zusammengestellt haben.

Texte & Informationen: Veranstalter

Auftakt mit Architektur

„Die Architektur ist mit der Musik verwandt“, schreiben die Veranstalter in der Pressemeldung zum Programm des Auftaktabends. „Denn Zeit und Raum spielen auch in der Musik in Form von Rhythmus, Melodie und Harmonie eine entscheidende Rolle.“

Umso größer ist die Vorfreude, bei der Eröffnung des 11. NYC Musikmarathon-Festivals am 17. August mit Peter Zöch einen Vertreter des weltweit anerkannten Architekturbüros Snohetta zu Gast zu haben. Snohetta mit Standorten in Oslo, Paris, New York, Innsbruck, Adelaide, Hong Kong und San Franzisko vereint Landschaft und Architektur mit Nachhaltigkeit und barrierefreiem Zugang für BesucherInnen. Zu den bekanntesten Projekten Snohettas zählen das Opernhaus in Oslo, die Neue Bibliothek von Alexandria in Ägypten und der 9/11 Memorial Museum Pavillon beim World Trade Center in New York City.

Neben Peter Zöch (Snohetta) werden die Architekten David Birgmann (X-Architekten), Stefan Lasinger (Lasinger&Rauscher) und Max Luger (Präsident der ZV ArchitektInnen OÖ) beeindruckende Bilder der Architektur mit Live-Musik von Gernot Bernroider’s Ensemble “Culturessence” und musikalischen Gästen aus New York (Bassist Ike Sturm) und Berlin Tenorsaxofonistin und Komponistin Birgitta Flick) präsentieren.

Während die Moderatorin Veronika Müller kurze Gespräche mit den Architekten führt, wird die Wanderausstellung „architektur zeit raum 2010 bis 2020“ eröffnet. Eine von der Zentralvereinigung der ArchitektInnen Oberösterreichs initiierte Ausstellung, die sich aus 73 ausgewählten Projekten von beispielgebend guter Architektur zusammensetzt und beim NYCMM-Festival täglich ab 17:00 Uhr zu besichtigen ist.

Architekt und ZV-Präsident Max Luger konstatiert: „Wir wollten eine Bestandsaufnahme von Projekten in unserem Bundesland vornehmen, die beispielgebend für gute Architektur in Oberösterreich der vergangenen zehn Jahre sind“. Um das Unterfangen praktikabel zu halten, wurden arrivierte, aber auch ganz junge Architekturbüros gebeten, eine Vorauswahl aus „ihrem Viertel“ und aus den drei größeren Städten zu treffen. 251 Projekte wurden aus der hohen Dichte neuer Architektur erhoben.

So hält der kostenlose Eröffnungsabend des NYCMM-Festivals 2022 am 17. August um 19:30 Uhr im Stadtsaal Mattighofen für BesucherInnen ein internationales audiovisuelles Architektur- & Musik-Erlebnis bereit, bei dem Bilder, Musik und Gespräche fließend ineinander übergehen und kulinarische Köstlichkeiten von Herbert Karer und dem GH Badhaus ein Genusserlebnis auf allen Ebenen ermöglichen.

Und dann: Musik in vielen Variationen und Familienprogramm am Samstag

Einen kleinen Überblick über die Angebote der Festivaltage findet ihr im folgenden Abschnitt. Details gibt es auf der Webseite der Veranstaltung.

Das NYCMM-Festival 2022, das aufs Neue Musik- und Kulturinteressierte aller Altersklassen zu seinem einzigartigen und vielfältigen Programm nach Mattighofen einlädt, findet seine Fortsetzung mit der BLUES POWER NIGHT (18.08.), die mit Kai Strauss & The Electric Blues Allstars einen der authentischsten Bluesgitarristen und Bluessänger Europas präsentiert.

Die BIG BAND NIGHT (19.08.) feiert ihren Höhepunkt mit dem neuesten Projekt des Upper Austrian Jazz Orchestras mit dem britischen Komponisten und Arrangeur Ed Puddick.

Das Debütalbum des Songwriter-Duos „Jazzbaby!“ auf ENJA Records, das von der Süddeutschen Zeitung als “himmlische Musik, die auf Herz und Gemüt geht” begeistert aufgenommen wurde, wird LIVE bei der JAZZ, SOUL & FUNK NIGHT (20.08.) zu hören sein.

Für den krönenden Abschluss dieses Abends sorgen Chanda Rule & The Sweet Emma Band, ein seit 3 Jahren bestehendes Erfolgsprojekt, das auch in den USA hoch gehandelt wird und mit einem eklektischen musikalischen Mix aus Jazz, Blues, Folk, Funk, Gospel & Soul ihr Publikum begeistert.

Der Abschlusstag am 21.08. ist wahrlich “A MUSICAL DAY IN THE PARK”, denn er beginnt bereits um 11:00 Uhr mit einem Jazz-Brunch von Roundabout und endet mit dem Abschlusskonzert aller WorkshopteilnehmerInnen um 17:00 Uhr. Während des Festivals finden täglich ab 22:00 Uhr im Jam Rock Cafe im GH Badhaus POST-CONCERT JAM SESSIONS statt, welche die Abende harmonisch ausklingen lassen.

Ein absolutes Highlight wird auch heuer wieder der kostenlose Familienmusiktag sein. Dieser lädt am Samstag, den 20. August ab 11:00 Uhr, Familien, Kinder und Jugendliche zu Spielstationen mit Singen, Basteln, Geschichtenerzählen und einem Trommelkreis mit Pepi Kramer und einem Mitmachkonzert mit „Brennholz Rocks“ ein.

ANMELDUNGEN zu Workshops und FESTIVALTICKETS auf www.nycmm.kupfticket.at

TICKETS sind seit dem 20. Juli in der Stadttrafik Mattighofen erhältlich

MEHR INFOS auf www.nycmusikmarathon.com

Wir von Moosdorf.net werden sicherlich an dem einen oder anderen Event dabei sein – und freuen uns natürlich auch dort Moosdorferinnen und Moosdorfer zu treffen.

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.