Spielbericht: USV Eggelsberg Moosdorf gegen USV Neuhofen

Das Auswärtsspiel des USV Eggelsberg Moosdorf gegen den USV Neuhofen strotzte nur so vor Torchancen. Wieder gab unsere Mannschaft alles – wie es dann tatsächlich ausgegangen ist, könnt ihr im Spielbericht unseres Sportkorrespondenten Patrick Waschnig nachlesen.

Text & Fotos: Patrick Waschnig

In der 23. Runde der Bezirksliga West traf der USV Eggelsberg Moosdorf auf den bereits fix stehenden Absteiger Neuhofen 1b und kämpfte um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Trainer Hannes Geieregger veränderte die Startelf auf einer Position – für Nico Aberer rückte Stefan Schwaiger in die Startelf.

Elfmeter bringt USV Eggelsberg Moosdorf auf Siegerstraße

Mit Spielbeginn merkte man den USV Eggelsberg Moosdorf den Druck an, dieses Spiel unbedingt für sich entscheiden zu müssen. Die Nervosität spiegelte sich in der Passqualität wieder. Es dauerte 20 Minuten bis diese abgelegt wurde. Mit der ersten gefährlichen Aktion im Spiel ging der USV aber in Führung. Gergö Nagy wurde im Strafraum zu Fall gebracht und der Unparteiische Rene Klaras entschied folgerichtig auf Strafstoß. Der Gefoulte trat selber an und versenkte den Ball scharf unter der Latte. Die Führung brachte Sicherheit ins Spiel des USV. Man erspielte sich nun eine Vielzahl an Torchancen.

Der auffällige Maximilian Schönhofer wurde des öfteren ideal von Thomas Webersberger oder Michael Baischer in Szene gesetzt, jedoch war der Abschluss beide Male nicht konsequent genug und stellte somit den Schlussmann Fabian Bayer nicht vor größere Probleme. Kurz vor der Halbzeit zeigten sich auch die Heimischen in der Offensive. Einen starken Distanzschuss von Michael Reifeltshammer entschärfte unser Goalie Daniel Eidenhammer im Nachfassen. Fast mit den Pausenpfiff fand man noch eine riesen Möglichkeit auf das 2:0 vor. Nach einer schnellen Kombination über mehrere Stationen, flankte Lorenz Webersberger präzise in den Strafraum wo Stefan Schwaiger zum Kopfball ansetzte, diesen aber haarscharf neben die Latte setzte.

Doppelpack nach der Pause sichert wichtigen Auswärtssieg

Trainer Hannes Geieregger schien in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Mannschaft drückte sofort ordentlich aufs Tempo. Maximilian Schönhofer setzte sich über rechts gegen mehrere Gegenspieler durch und lief völlig frei auf den Torhüter zu. Er brachte aber zum Erstaunen aller, den Ball nicht im Tor unter. Nur Augenblicke später sollte aber das Glück auf seiner Seite sein. Gergö Nagy behauptete den Ball und spielte einen klasse Pass in den Lauf von Maximilian Schönhofer – wieder war er auf und davon scheiterte mit seinem Schuss am Torwart. Von da aber springt er glücklich einen Verteidiger an den Fuß, worauf der Ball im Tor landet.

Der USV Eggelsberg Moosdorf ruhte sich auf dem 2:0 nicht aus und legte nur wenige Minuten später das 3:0 nach. Wiederum war es Gergö Nagy, der dieses Mal Michael Baischer gekonnt in Szene setzte. Der blieb vor dem Schlussmann Fabian Bayer ganz cool und schob ihn trocken ein. Mit dem nun beruhigenden Vorsprung im Rücken, verwaltete man das Spiel ganz souverän und ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen.

Von den Gastgebern war praktisch nichts zu sehen – sie schienen das Spiel schon längst abgehakt zu haben. In den letzten 20 Minuten setzte der USV Eggelsberg Moosdorf noch ein paar Akzente in der Offensive. Gergö Nagy und Thomas Webersberger probierten ihr Glück mit Schüssen aus der zweiten Reihe, doch diese verfehlten das Ziel jeweils knapp. In weiterer Folge ließ man die Uhr runterlaufen und spielte den wichtigen Auswärtssieg souverän nachhause. Die Tabellensituation im unteren Tabellendrittel spitzt sich enorm zu und wird in den letzten 3 Runden der Saison noch für gewaltige Spannung sorgen.

Hier noch eine kleine Bildergalerie vom Spiel …

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.