Ein bißchen Normalität für die Kinder – Kinderfreunde Faschingsbox

Der traditionelle Fasching der Kinderfreunde konnte Pandemiebedingt nicht stattfinden. Aber wie uns Jürgen Haas berichtet, hat man sich was anderes einfallen lassen. Kein Ersatz. Aber ein bisschen Normalität und Freude

Informationen: Jürgen Haas / Fotos: Privat

„Fasching aus der Box haben wir die Aktion genannt.“, erzählt uns Jürgen. „Denn auch heuer musste unser Kinderfreundefasching leider wieder um ein Jahr verschoben werden.“

Die Idee: könnte man den Fasching nicht sozusagen ein wenig „einpacken“. Die Idee war da, Kartons waren schnell gefunden und los ging es. Fasching einpacken und ab zur Volksschule.

„Damit der Spaß trotzdem nicht auf der Strecke bleibt haben wir von den Moosdorfer Kinderfreunden heuer eine Box voll mit Fasching an alle Volksschüler verteilt. Wir hoffen, dass alle viel Spaß damit haben und freuen uns schon auf den Kinderfreunde Fasching nächstes Jahr.“

Von allem was wir hören, ist der Plan aufgegangen. Danke an alle Vor- und hinter den Kulissen für diese schöne Idee.

PS: Für alle die ihn nicht erkennen auf den Bildern: Jürgen hatte sich für die Aktion überraschenderweise als Feuerwehrer verkleidet 😉

Und hier die kleine Fotogalerie dazu:

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.