Moosdorfer Ferienwoche: Volles Programm bis zum Schluss

Auch an den restlichen Tagen – also von Mittwoch bis Freitag – ging es in der Moosdorfer Ferienwoche rund. Es wurde musiziert, Tennis gespielt, Hochseil-geklettert und, und, und…  Aber lest einfach die Berichte, die uns die Veranstalter und vor allem die Freiwilligen die die Programm angeboten haben geschickt haben. Ach ja und es gibt auch wieder jede Menge Fotos zum anschauen… Und an dieser Stelle ein großes Danke an alle Macher hinter den Kulissen und an alle jungen „Mitmacher“.

Texte: Walter Stöckl, Andrea Resl und Gerti Prossinger

Fotos: Florian Patzak, Andrea Resl 

Mittwoch: Tennis am Morgen – Musik am Nachmittag

Der Tennistag begann schon früh um 08.00 Uhr morgens. Für manche zu früh, jedoch nach einer kleinen Verspätung ging es für alle los. 20 Kinder zwischen 7 und 13 Jahren stürmten gemeinsam mit Michaela und Walter den Tennisplatz. Mit großer Begeisterung und Einsatz waren die Kinder bei der Sache. Mit lockeren Aufwärmübungen wurde der Tennistag bis zu ersten Jause gestartet. Frisch gestärkt wurden die Kids dann in die Geheimnisse der Tenniskunst eingeführt. Mit einem Tennishockey-Turnier mit 4 Mannschaften wurde der Tennis-Schnuppertag abgeschlossen. Wie im Flug waren die 4 Stunden vorbei – und ab ging es zum Loiperdinger zum Mittagessen. Es hat Spaß gemacht.

Nach der Stärkung beim Loiperdinger waren drei Stunden Musik angesagt. Die Kinder waren wie immer aufmerksam und begeistert dabei etwas über Musik zu lernen. Verschiedene Spiele lockerten den Nachmittag auf.

Am Donnerstag ging es hoch hinauf

Der Tag startete für alle viel zu früh, denn wir saßen bereits um 7 Uhr im Bus auf den Weg nach Saalbach. Um ca. 09:30 kamen wir an und wurden mit dem Bummelzug auf die Lindlingalm gebracht, wo ein toller, erlebnisreicher Tag für Groß und Klein begann. Alle die bereits eine Größe von 130 cm zusammenbrachten – das waren 21 Kinder und Erwachsene – wagten den Versuch im Hochseilgarten. Nach einer etwas lang andauernden Einschulung begann aber der Spaß am „Klettern“ und „herumfliegen“. Für die Kleinen bot die Lindlingalm auch eine Menge. Zuerst wurde der 1 km lange Baumzipfelweg erkundet, wo auch die „Kleinen“ einen Hochseilpark vorfanden und danach ging es zum Teufelswasser. Das war natürlich der größte Spaß, plantschen im Wasser, was kann es Schöneres geben. Nach diesen Anstrengungen kehrten die „Kleinen“ auf der Lindlingalm ein, wo auf die „Großen“ gewartet wurde.

Nach einem tollen und schönen Ausflug ging es um 16 Uhr wieder retour nach Moosdorf. DANKE an unseren Bürgermeister Manfred Emersberger der uns den Bus und den Bummelzug gesponsert hat!

Freitag: Kräuterweckerl und Abschluss-Grillen

Mit viel Begeisterung wurde der letzte Tag des Ferienprogramms abgeschlossen. Es wurden Kräuterweckerl gebacken, Plakate gestaltet und Aktivitäten im Freien veranstaltet. Beim Abschluss-Grillen gab es noch leckere Würstel, Salate, Kuchen und natürlich auch die selbstgebackenen Brötchen.

Auch dieses Jahr war die Ferienwoche wieder ein voller Erfolg und jungen Moosdorfer hatten jede Menge Spaß an den vielfältigen Programmangeboten. Ein großes Dankeschön an die freiwilligen Helfer und Veranstalter!

 

 

 

 

Und hier gibt es noch wie versprochen unsere große Fotogalerie …

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.