Hotelbau in Moosdorf!

Text / Foto: Ludwig Wolfersberger / ArGe Kultur

ARGE KULTUR baut mit Schulkindern Insektenhotels

Insektenhotel_arGe-Kulltur_ (2 von 2)Leider ist in den letzten Jahrzehnten der Lebensraum der Waldbienen und vieler Insekten stark geschrumpft, so dass heute viele von ihnen zu den bedrohten Arten gehören. Kein Wunder, denn morsche Bäume mit Löchern werden rasch umgesägt, Hecken und alte Obstbäume in der freien Feldflur werden immer seltener.

Zwar gibt es im Wald noch Bäume mit Höhlen und Käferfraßgängen, aber in den vielen schönen Gärten unserer Einfamilienhäuser mangelt es daran. Um auch hier geeignete Nistmöglichkeiten für unsere Wildbienen und nützlichen Insekten zu schaffen, baut die ARGE KULTUR mit Schulkindern und Eltern am Samstag, den 18. Oktober ab 9.30 bis ca. 12.00 Uhr Uhr im Bauhof der Gemeinde sogenannte „Insektenhotels“.

Um einen kleinen Überblick zu bekommen wie viele Kinder daran teilnehmen möchten, wäre es gut für uns zu wissen, wer mitmachen möchte. Es macht für uns schon einen Unterschied ob 3, 10 oder 20 Kinder kommen!!! Bitte meldet Euch bis Donnerstag, den 16. Oktober beim Obmann Ludwig Wolfersberger Tel. Nr. 07748/6808 oder 0664/73857161 an. Die Teilnahme ist kostenlos, alle Zuschneidearbeiten wo Sägen und Fresen benötigt werden, werden im Vorfeld gemacht um Verletzungen auszuschließen. Eltern sind als Mithelfer und Aufsichtspersonen willkommen.

„Es wird nicht lange dauern, und die mit Schilfstängeln, angeborten Birken-Rundlinge, Hohlziegelstücken, Kiefernzapfen, Stroh und Holzwolle ausgestatteten „4-Sterne-Hotels“ werden bald von den „wilden“ Vettern der fleißigen Biene Maja besiedelt sein.“

ArGe Kultur

Wir freuen uns auf ein paar schöne und interessante Stunden.

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.