Edith Argauer – unsere Ton-Künstlerin in Aktion

Es steht viel an bei Edith Argauer – die Ton-Künstlerin aus Elling hat eine ganze Reihe von Ausstellungen zum Thema Weihnachtskrippen. Wir haben mal nachgefragt wann und wo man – außerhalb natürlich von Elling – ihre aktuellen Kunstwerke bewundern kann. Hier die Infos für alle, die vielleicht ja auch noch was zu Weihnachten suchen.

Text & Fotos: Rudi Argauer

Zum Markenzeichen entwickeln sich Edith Argauer`s Keramik – Weihnachtskrippen in ihrer einzigartigen knapp formulierten Darstellung.  Der Beweis dafür war wieder die Krippenausstellung im Salzburger Heimatwerk. Anlässlich der Vernissage am 16. November 2017 hat Herr Köhl, Leiter des Salzburger Heimatwerkes  die besonders zarte und einfühlsame Darstellung dieser Figuren besonders gewürdigt. Diese Ausstellung ist zu den Geschäftszeiten bis einschließlich 5.1.2018 geöffnet.

Ein kleine Bildergalerie gibt es natürlich auch:

 

Seit dem 24. November: Ausstellung in der Bachschmiede in Wals

Ein  weiteres Ereignis findet seit dem 24. November 2017  in der Bachschmiede in Wals statt: Der Weihnachtsmarkt, schon zur Tradition geworden,  ist ein beliebter Ort, um unsere Moosdorfer Keramikerin Edith Argauer und ihre künstlerischen Stücke zu besuchen. Natürlich ist nicht alles Kunst, auch dem Markttreiben ist ein Teil der Stücke gewidmet.

Öffnungszeiten:Freitag bis 18 Uhr , Sa. und So. von 10-17Uhr. Wir freuen uns auf einen regen Besuch.

Eine letzte Gelegenheit wird es für Neugierige noch am 8. und 9. Dezember 2017 im Schloss Ranshofen geben. Auch dort findet ein Weihnachtsmarkt statt, wo sich in sehr würdigem Rahmen nicht nur Keramisches, sondern allerlei Handwerkskunst bestaunen lässt.

Übrigens – als Anmerkung der Redaktion: Moosdorf hat viele aktive Künstler. Zum Beispiel Siegfried Wähner. Auch seine aktuellen Arbeiten kann man bewundern. Mehr dazu in diesem Artikel bei Moosdorf.net:

Moosdorfer Kunst auf Tiroler Berg

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.