Die Geschichte hinter den Friedensplakaten von Hanna Scheriau

Regelmässig gestaltet Hanna Scheriau, Künstlerin aus Moosdorf, eine Friedensplakat. Wie veröffentlichen diese Motive immer auch hier bei Moosdorf.net. Wir haben Hanna mal gefragt, was sie dazu motiviert diese freiwillige Arbeit zu leisten. Hier lest ihr ihre Antwort.

„Da ich schon als ganz kleines Kind schmerzlich erlebt habe, wie schlimm es ist ohne Frieden:  zerbombtes Zuhause in Wien, Flucht in Richtung  Westen, 10 Jahre ohne richtige Wohnung,  Verlust von Hab und Gut, etc. etc. etc., ist es mir einfach ein Bedürfnis, die Aufmerksamkeit der Menschen auf dieses Thema zu lenken.

Seit es Menschen gibt, ist die Voraussetzung für ein gutes Miteinander echter Dialog, denn  „zwei Monologe machen noch keinen Dialog“, weder im Kleinen noch im Großen. Wahrer Frieden kann also nur im Innern jedes Menschen beginnen, was seit Jahrtausenden gesagt wird, aber trotzdem von vielen Leuten belächelt wird.

So gut ich kann, bemühe ich mich mit Hilfe der Plakate etwas für den Frieden zu tun …“

Hanna Scheriau, Künstlerin

Hanna Scheriau hat wieder ein neues Friedensplakat gestaltet. Da wir zur Zeit bei Moosdorf.net ein wenig langsamer im Sommer senden, kommt es diesmal leider mit etwas Verspätung zu euch. Danke Hanna!

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.