Vergoldet und Ausgezeichnet – das war los beim Trachtenmusikverein Moosdorf!

Am Sonntag ist Dorffest – das Fest, dass unsere Musik organisiert und ausrichtet. Und da passt es perfekt, dass uns der Trachtenmusikverein Moosdorf einen Bericht und einige Fotos vom Geschehen der letzten Wochen zukommen hat lassen. Denn da war einiges los. Auch in Sachen Auszeichnung. Aber lest selbst.

Fotos / Text: TMK Moosdorf

Vielleicht war es nach außen hin ein bisschen ruhiger – aber dieser Schein trügt gewaltig.  In einer Juniwoche hat sich sehr viel getan.
Sebastian Maislinger und Johannes Baischer haben am 13. Juni im Rahmen eines rhythmisch fesselnden Konzertes unter der strengen Aufsicht eines Komitees im Stadtsaal Mattighofen das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold auf dem Schlagwerk abgelegt, worauf wir Musikkolleginnen und – Kollegen extrem stolz sind. Wir wissen wie viele Stunden üben, das viele Fahren zu den Proben und manchmal vielleicht auch die ein bisschen flatternden Nerven, hinter so einer Leistung stecken, und können nur den (Musiker)Hut davor ziehen.

Jungmusikerleistungsabzeichen und Musikerleistungsabzeichen – auch das war mit dabei!

Das Schöne – nicht nur Sebastian und Johannes darf man gratulieren, sondern auch Anna Lena zum Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber auf der Querflöte. Sebastian Maislinger hat auch noch das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber auf dem Tenorhorn und Johannes Rehrl das Musikerleistungsabzeichen in Silber auf der Tuba abgelegt – also auch die routiniertesten Musiker ruhen sich nicht aus und sind stets bemüht sich weiterzuentwickeln, und die Jugend investiert ihre Zeit in eines der schönsten Hobbys die es gibt – die Musik, und manche auch gleich in mehrere Instrumente.

Viel Zeit – für üben und marschieren

Viel Zeit wurde eben nicht nur in das Üben der Instrumente investiert – sondern auch in das Marschieren.  Nach 5 Jahren in der Leistungsstufe D und mit Ergebnissen die sich sehen lassen können, wagte sich der Trachtenmusikverein an die Leistungsstufe E, der Höchststufe. Kaum hatte man das Frühjahrskonzert und die Konzertwertung hinter sich, stand eine äußerst intensive Probenarbeit für die diesjährige Marschwertung am 17. Juni in Eggelsberg im Terminkalender und verlangte den Musikerinnen und Musikern einiges ab.

Es wurde das zackige Aufstellen genauso einstudiert, wie das Halten mit klingendem Spiel, die Linksschwenkung, eine große Wende – das Abfallen der Musikkapelle, um auch enge Stellen in Marschformation passieren zu können und dann das Highlight – unser Showprogramm. Wir formten einen Stern mit sechs Strahlen um Stabführerin Cornelia Matzinger. Dann ertönte der Amboss – um der Ambosspolka den richtigen Schliff zu geben und der Stern drehte sich und die Strahlen wurden zu Funken.

Es war sehr schön, als das Publikum, unter dem man so viele Moosdorferinnen und Moosdorfer Gesichter fand, im Takt dazu klatschte. Der Stern wurde wieder aufgelöst und die klassische Marschformation eingenommen. Und dann hieß es warten wie viele Punkte man erreicht hatte. Die Anspannung bei Cornelia Matzinger war nicht zu übersehen, genauso wenig auch die Erleichterung, als es hieß „93,20 Punkte – ein Ausgezeichneter Erfolg“.  Die Gänsehaut war vorprogrammiert.

„Ich kann gar nicht sagen, wie stolz ich auf alle Musikerinnen und Musiker, auf uns bin. Wir haben als Gemeinschaft diese Leistung vollbracht und haben gezeigt was wir „drauf“ haben. Mit diesem Ergebnis sind wir in die Vereinsgeschichte eingegangen, noch nie gab es so viele Punkte, einfach unglaublich, einfach der Wahnsinn.“

Cornelia Matzinger, Stabführerin

Wir ruhen uns jedoch nicht aus – im Gegenteil. Diesen Sonntag, 15. Juli dürfen wir bereits zum nächsten Geschehen einladen – unserem 16. Dorffest und wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Und hier unsere Fotogalerie zu den turbulenten Tagen:

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.