Wir hätten da eine Bitte an jugendliche Spielplatzbesucher

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

2 Antworten

  1. Andrea sagt:

    Da wären vielleicht auch mal die Eltern der Jugendlichen gefordert. Man sollte wissen, wo sich seine, vermutlich minderjährigen, Kinder abends „rumtreiben“ und Alkohol und Zigaretten konsumieren! Ist denen das egal?

    • Moosdorf Live sagt:

      Danke für diesen Gedanken, Andrea. Ich glaube sicher, dass die Eltern hier mit helfen können. Aber ich verstehe auch – gerade in diesen Zeiten – dass man die Jungen halt mal laufen lassen muss. Darum wäre mein Gedanke, dass die die da am Spielplatz sind (also eben diese Jungen) selber versuchen sollten das aus Eigen-Verantwortung anders zu machen und Rücksicht zu nehmen. Denn Eltern sind nun mal nicht immer dabei – nicht weil es ihnen egal ist, sondern weil sich das einfach so ergibt. Hoffen wir mal, dass der Appell was bringt. Angeklickt und gelesen wurde der Artikel auf jeden Fall sehr stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.