Frauenübergangswohnung Braunau

Heute ist ein besonderer Tag. Grund genug ein besonderes und schwieriges Thema anzusprechen, für dass es in Braunau zumindest eine Übergangslösung gibt. Insbesondere in diesen Corona-Phasen ist das Thema aber auch nochmal wichtiger. Es geht um eine Fluchtmöglichkeit für Frauen auf Zeit. Und wenn ihr jemanden kennt, dann schickt doch einfach diesen Artikel oder teilt ihn… Denn heute ist der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.

Heute ist der #TagGegenGewaltanFrauen Und darum wollen wir auch online hier die Frage stellen: Wohin, wenn es Zuhause nicht mehr auszuhalten ist? Möglichst bevor es zu extremer Gewalt kommt? Die Frauenübergangswohnung in Braunau ist hier eine Möglichkeit. Diesen Text findet ihr übrigens auch in der aktuellen Corona-Sonderausgabe von „Der Moosdorfer“ von wo wir ihn übernommen haben.

In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen müssen Men­schen in gemeinsamen Wohnungen näher zusammen­rücken. Oft kommt es durch mangelnde Ausweich­möglichkeiten vermehrt zu Streitereien. Und Schwierig­keiten treten deutlicher zutage. Probleme können sich in unterschiedlichen Beziehungskonstellationen ergeben, wie z. B. durch den Partner/die Partnerin oder auch durch die Eltern.

Gerade Frauen versuchen zu kompensieren, Situationen zu entschärfen und halten oft sehr lange aus. Dies kann zu einer psychischen Belastung führen. In unsicheren Zeiten wie diesen, ist es für Frauen wichtig zu wissen, dass es Möglichkeiten gibt, aus krankhaften Beziehungen auszusteigen.

Wenn die Gefahr besteht, dass man verletzt, bedroht oder verfolgt wird, braucht es den Schutz durch ein Frauenhaus. Lebt man jedoch in einer psychisch belasteten Beziehungssituation hilft die Frauenübergangswohnung Braunau. Auch in der Corona-Zeit ist es möglich in die Frauenübergangs­wohnung einzuziehen. Sie bietet Frauen sofort eine Wohnmöglichkeit. Sechs Monate können Frauen gemeinsam mit ihren Kindern dort wohnen. Mit Hilfe einer Beraterin entwickeln sie neue Perspektiven, um in ein selbstständiges Leben zu finden.

Infos – auch anonym – unter:  Frau für Frau

Stadtplatz 6/1 in 5280 Braunau (07722/64650)

Mail an office@fraufuerfrau.at Webseite: www.fraufuerfrau.at

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.