Übung macht den Meister: Die Monatsübung unserer Feuerwehr

Um im Ernstfall schnell und vor allem richtig zu reagieren, muss auch unsere Feuerwehr immer wieder üben. Das ist gut so, denn auch hier gibt es immer wieder neue technische Geräte mit denen man sich vertraut machen muss. Martin Treml hat uns einen kleinen Bericht und Fotos zur vergangenen Monatsübung geschickt.

Fotos & Text: FF Moosdorf/Martin Treml

 

Monatsübung der Feuerwehr Moosdorf

Am Freitag den 16.02.2018 hatte die Feuerwehr Moosdorf Monatsübung. Die Feuerwehrübung haben zwei Feuerwehrkameraden zusammen gestellt. Diesmal waren es  Peter Welli und  Wolfgang Stockinger. Geübt haben wir die Situation eines  Verkehrsunfalls mit verletzter Person.

Monatsübung der Feuerwehr MoosdorfDabei wird das hydraulische- Rettungsgerät verwendet.  Der Umgang mit dem Gerät dient nicht nur zur Übung für neue, sondern auch für allen anderen Mitglieder. In diesem Fall haben wir neue Schneidetechniken probiert, um die Handhabung für den Ernstfall zu verbessern. Medizinische Erstversorgung und auch das richtige befreien der eingeklemmten Person – in dem Fall der Unfallpuppe – ist in solch einer Situation sehr wichtig. Deshalb müssen die Handgriffe hier sitzen und diese Aktion genau geübt und sorgfältig durchgeführt werden.

Nach einer solchen Übung gibt es noch eine Nach-Besprechung vor Ort um Fehler oder Verbesserungen aufzuarbeiten. Die Übung war durch den engagierten Einsatz aller Kameraden ein voller Erfolg.Monatsübung der Feuerwehr Moosdorf

Moosdorf Live

Mein Name ist Christian Spanik. Ich bin der Moosdorfer Dorfchronist und verantwortlich für Inhalte und Konzepte der Moosdorfer Gemeindemedien wie Moosdorfer Bote, Moosdorf Live auf Facebook und Moosdorf Live im Internet unter der Adresse www.moosdorf.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert