Autor: Josef Gerauer

0

Ein Stück Moosdorf: Das Wetterkreuz in Puttenhausen

Josef Gerauer hat es wieder getan. Er war unterwegs und hat sich für uns  ein Stückchen Moosdorf ein bisschen näher angeschaut. Diesmal geht es um die Geschichte des Wetterkreuzes in Puttenhausen. Außerdem regt sein Text in Hinblick auf die Fastenzeit zum Nachdenken an.

0

Entwurzelt. Eine Erinnerung aus Moosdorf an einen einzigartigen Künstler

Nur wenn man unseren Josef Gerauer etwas besser kennt weiß man, das Musik in allen Richtungen und Formen in begeistert. Nicht nur Klassik, wie vielleicht der eine oder andere denkt. Nicht nur altes Liedgut, wie man meinen könnte. Josef hat eine erstaunliche „Plattensammlung“ – mittlerweile natürlich Disks. Und wenn er auflegt greift er mit sicheren Griff genau die richtige Scheibe aus hunderten heraus. Und darum schreibt er bei uns immer mal wieder über seine große Leidenschaft: Musik. In diesem Fall eine Erinnerung an einen großen Künstler.

0

Ein paar besondere Zitate: Österreichische Liedermacher & Weihnachten

Wer unseren Josef Gerauer kennt, der weiß dass er nicht nur ein versierter Musikkenner ist, dass er ein begnadeter DJ sein kann und dass er viel übrig hat für alle Arten der Musik. Und darum freut es uns sehr, dass er uns zur Weihnachtszeit mal auf eine andere Art ein paar Gedanken zur Verfügung gestellt hat. Musikalische Gedanken und Zitate von Künstlern die er schätzt.. Viel Spaß damit!

0

Zur Weihnachtszeit: Unsere Moosdorfer Kirche

Wer den  Boten schon durchgeblättet hat, hat vielleicht auch unsere kleine Geschichte zu Weihnachten 2017 gesehen. Letztes Jahr haben wir euch einige Kapellen und Bildstöcke gezeigt und ein wenig dazu erzählt. Dieses Jahr hat unser Josef Gerauer sich mal mit unserer Moosdorfer Kirche beschäftigt. Wie immer in Bildern und Gedanken. 

0

A guate G´schicht: Auf freien Wegen

Immer wieder findet sich in Moosdorf „A guate G´schicht“ – eine Sache bei der wir sagen: Toll dass das so ist! Toll dass das einer macht! Übers Jahr sammeln wir solche Geschichten und um diese Jahreszeit, zwischen den Jahren präsentieren wir sie euch, wie auch in den letzten Jahren. Den Anfang macht diesmal Josef Gerauer, der sich für uns auf die Lauer gelegt hat. Lest selbst.

0

Lebensfaden: Gedanken zu Allerheiligen von Josef Gerauer

Am 1. November ist Allerheiligen. An diesem Tag wird in Moosdorf an die Menschen gedacht, die nicht mehr unter uns sind. Man erinnert sich, man vermisst und man wird sich des Lebens und des Todes wieder bewusst. Josef Gerauer hat uns dazu Fotos und einige Gedanken geschickt.

0

Das Wegkreuz Stegbuchner

Wusstet ihr, dass das Wegkreuz Stegbuchner mit dem Gekreuzigten und der Madonna, seit mehr als einem halben Jahrhundert im Ortszentrum von Moosdorf steht? Josef Gerauer war wieder unterwegs und hat uns tolle Bilder mitgebracht – nebst einem sehr interessanten Kurzbericht.

0

Altweibersommer – Geschichten hinter dem Begriff

Wenn man von unserem Josef Gerauer eines weiß, dann das er sich mit etwas was ihn interessiert gründlich auseinandersetzt. Hat er auch diesmal getan. Fotografisch und Recherche-Technisch. Der Begriff Altweibersommer hat ihn offenbar sehr gereizt. In Bild und Text. Danke für die schöne Bildergalerie und die netten Aspekte hinter dem scheinbar einfachen Wort…

0

Sommerliche Morgendämmerung – Moosdorfer Frühgedanken

Morgens aufwachen kann ja so, oder so sein. Je nachdem ob man eine Morgenmensch ist oder nicht. Es kann aber auch so früh sein, dass man Zeit für ein paar Gedanken (und Fotos) zum Tag hat. So ging es Josef Gerauer. Und das Schöne ist: er teilt diese Moosdorfer Morgendämmerungsgedanken mit uns.