Autor: Josef Gerauer

0

Reich und g’sund

Wer in diesem Jahr an Obstbäumen vorbeigeht, der tut meist den Besitzern einen Gefallen wenn er sich eine kleine Wegzehrung mitnimmt, von den Ästen die über den Zaun hängen. Soviel Obst hatten wir schon länger nicht mehr – und unser Josef Gerauer ist diesem Segen in Form von Text & Bild nachgegangen. Hier sein „Augenschein“ unter dem Motto: Reich & g´sund.

0

Kukuruziens enge Gassen

Viele von uns fahren vielleicht einfach nur an dieser „Landschaft“ vorbei die sich da bildet. Nicht so unser Josef Gerauer. Er hat, wie er uns schreibt, sich auf den Kukuruz, also den Mais eingelassen. In Bild und Text. Lest selbst die Berichte aus Kukurzien – heute: Teil 1…

0

Wespen Talk in Moosdorf…

Schon mal Wespen beim Gespräch belauscht? Unser Spezial-Tier-Reporter Josef Gerauer hat es geschafft und das Gespräch für uns aufgezeichnet. Um es gleich vorweg zu sagen: es geht um eine wichtige, sehr wichtige Entscheidung. Viel Spaß 😉

0

Lesung „Seeleiten“ – ein „Wimpernschlag“ Moosdorfer Geschichte

Eine Lesung in Moosdorf in der es auch um Moosdorf geht – das kommt nicht so häufig vor. Grund genug für Josef Gerauer sich genau das anzuschauen. Und mit großer Begeisterung für uns von der Lesung „Meine gräflichen Jahre“ beim Peer in Seeleiten zu berichten. Und es war kein Zufall, dass die Jausenstation von Felix Peer der Ort des Geschehens war. Lest selbst was es mit dem Gut Oberseeleiten auf sich hatte.

0

Auf den Spuren von Sebastian Kneipp – mit Unterstützung aus Moosdorf!

Moosdorf hat eine gesunde Gemeinde. Aber Moosdorf hat auch noch allerhand anderes. Zum Beispiel Christine Gerauer, die sich um allerhand musikalisches bei uns und im Bezirk verdient macht. Und Franz Schischek, der sich künstlerisch äußert. Und beide haben sich zusammengetan um dem Kneipp-AktivClub Mattighofen/Schalchen beim „Kneipptag 2018“ zu unterstützen. Es geht um Gesundheit, Singen und Kunst. Wie genau das alles zusammenhängt, das berichtet uns Josef Gerauer, der für uns vor Ort war.

0

Die Mühlbach-Kapelle der Familie Vogl („Weikert“)

Sie stehen an vielen Stellen in Moosdorf – aber wer erzählt ihre Geschichten? Die Kapellen und Wegkreuze in unserer Gemeinde haben viel zu berichten. Und unser Josef Gerauer gibt ihnen bei uns regelmässig eine Stimme. Danke dafür. Und heute geht es um die Mühlbach-Kapelle der Familie Vogl.

0

Hinterm Maibaum da geht´s weiter….

Traditionen und Brauchtum – man sollte meinen, das ist irgendwie das Gleiche. Ist es aber nicht: Aus Brauchtum kann Tradition entstehen. Und die hält dann lange an –  wenn alles gut läuft. So ist es in der Mühlbachstraße. Das Brauchtum Maibaum wurde zur Tradition bei denen die dort wohnen. Und ist heute ein Stück Gemeinschaft. Da lohnt auch die Arbeit, wie uns Josef Gerauer berichtet.

0

Der Frühling ist eingeläutet: Das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Moosdorf

Jede Menge Musik, verdiente Ehrungen, berührende Momente und eine amüsante Moderation – das alles gab es beim heurigen Frühjahrskonzert der Trachtenmusikkapelle Moosdorf zu erleben. Christine und Josef Gerauer haben uns einen begeisterten Bericht zur Veranstaltung geschickt und mit den Fotos von Andy Schachl wird das Konzert nochmal so richtig lebendig.

0

Mit einem Lächeln in den 1. April

Dieses Jahr fällt der erste April genau auf einen Sonntag. Noch dazu den Ostersonntag. Darum haben wir uns gedacht: Nein, in den April schicken wollen wir euch nicht. Aber ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern, das wollen wir schon. Darum hat Josef Gerauer einen kleinen Text für euch geschrieben. Und ein paar Fotos dazu getan. In diesem Sinne: frohe Ostern und einen fröhlichen 1. April für alle Moosdorferinnen & Moosdorfer.

0

„Oscar“ – Verleihung bei der Theatergruppe Moosdorf?

Heuer ist von der Theatergruppe Moosdorf beim Wirt z’Furkern  die Boulevard-Komödie „Oscar“ spritzig-flott serviert worden . Und sie hat Josef Gerauer prima geschmeckt! Er hat uns seine für die Aktiven sehr erfreuliche Kritik und einige Fotos zum Stück zugeschickt. Außerdem bekamen wir noch weitere Fotos von Johann Schnitzinger für die wir uns recht herzlich bedanken.