Kategorie: Gemeindepolitik

0

Unser Moosi fährt weiter – Richtigstellung zum Artikel in den OÖN

Ein bisschen erstaunt war die Obfrau vom Moosdorfer Dorfmobil Barbara Zimmermann, also sie in einem Artikel in den Oberösterrichischen Nachrichten der sich mit dem neuen Projekt Mattigtal Taxi beschäftigte einen Hinweis auf das Moosdorfer Dorfmobil fand. Der klang leider so, als würde unser Mobilitätsangebot in Moosdorf nicht mehr bestehen. Das ist aber nicht richtig. Hier eine aktuelle Info zum laufenden Projekt Dorfmobil in Moosdorf.

0

Live aus Moosdorf: unsere Sendung zur Wahl…

Hier findet ihr unsere Sendung und könnt mit gucken. Auch wenn ihr nicht bei Facebook seid: wir reden über die Europa Wahl und über politische Kultur der Diskussion in digitalen Zeiten. Unsere Gäste: Landtagsabgordneter Ferdinand Tiefnig und Bürgermeister Manfred Emersberger.

0

Moosdorf als Tourismus-Gemeinde – eine Entscheidung steht an

Soll Moosdorf Tourismusgemeinde werden? Das Moor und auch die wachsenden Gewerbegebiete mit zunehmenden Nächtigungen könnten ein Argument dafür sein. Kosten die bei einigen Betrieben dadurch entstehen könnten sprechen eventuell dagegen. Wir baten Wolfgang Reindl von Seelentium – der aufgrund seiner Funktion zu den Befürworten beim Thema Tourismusgemeinde gehört – die Argumente der Pro-Gruppe einmal zusammenzufassen. Er schickte uns ein Dokument, dass für Interessierte hier zur Verfügung steht und einen Text der die Hintergründe aus der Sicht der Befürworter erklärt.

0

Manchmal wirklich Ärgerlich – anonyme Kommentare bei uns

Normalerweise kann jeder, der auf Moosdorf-Live seine Kommentare abgibt davon ausgehen, dass er mindestens eine Reaktion von uns bekommt. Meist schalten wir die Kommentare frei, wenn sie im Sinne unserer Gemeinschaft formuliert sind. Auch wenn es um Kritik geht. Was aber gar nicht geht: falsche EMail-Adressen und dann schimpfen. Ein paar Worte zum Thema anonyme Kommentare bei uns.

0

B156 Resolution des Moosdorfer Gemeinderates an das Land

Es gab verschieden Themen bei der Gemeinderatssitzung. Aber das wichtigste war die B156 Resolution. Unser Bürgermeister Manfred Emersberger hatte das Thema ja schon während der Gemeindeversammlung angesprochen: nachdem die Gemeinde alles in ihrer Macht stehende zum Thema Verkehrskonzept B 156 getan hat ist nun das Land dringend gefragt. Weil alle Fraktionen hier Handlungsbedarf sehen wurde die B156 Resolution unseres Bürgermeisters einstimmig angenommen. Die Kurzfassung lest ihr hier – das gesamte Dokument gibt es natürlich als PDF.